Autoentladungsproblem: die möglichen Ursachen

Rost ist der Feind Nummer eins bei Abgasanlagen, aber keineswegs der einzige. Wenn Sie beispielsweise den Boden der Unebenheiten berühren, kann dies zu Schäden an den Teilen des Fahrzeugs führen. Schalldämpfer können verstopfen, wenn sich die inneren Teile lösen; Und ein defekter Sauerstoffsensor, eine Komponente, die bei vielen Fahrzeugen weniger als 100 Euro kostet, kann einen 1000-Euro-Katalysator zerstören.

Trotz der weit verbreiteten Einsatz aluminisiertem Stahl und Edelstahl, die Komponenten des Abgassystems in den letzten 20 Jahren ist der Rost immer noch eine der Hauptursachen von Problemen im Abgassystem, und zwar nicht nur in kalten Klimaten , wo Streusalz auf der Straße verbreitet ist. Ein Loch oder Steine können tun, was Rost tut, indem sie Teile der Abgasanlage lösen oder Löcher im Schalldämpfer oder anderen Bauteilen erzeugen.

Bei kurzen, häufigen Fahrten sammelt sich Wasserdampf im Abgassystem, das nicht genug Wärme bekommt, um alles zu verbrennen, so dass Kondenswasser und Rost entstehen kann, der von innen nach außen austritt. Darüber hinaus im Laufe der Zeit eine regen Wasseransammlung, Schnee, Salz und anderen Straßenschutt können Löcher in Schalldämpfern, Rohrleitungen, Resonatoren, Katalysatoren erzeugen und von außen Flansche, Stecker und Hitzeschilden korrodieren.

Obwohl ein Abgassystem all dies übersteht, gibt es andere Gefahren zu bewältigen. Wenn zum Beispiel ein Sauerstoffsensor (installiert in der Abgasanlage) schlecht arbeitet, weiß der Motorcomputer nicht, wie das Luft-Kraftstoff-Gemisch für eine optimale Leistung, einen optimalen Verbrauch und optimale Emissionen ausbalanciert werden soll. Das Ergebnis ist, dass der Computer eine Mischung benötigt, die zu reich an Benzin und zu arm an Luft ist, und dass diese heiße Mischung einen Katalysator blockieren kann.

Aber auch eine Fehlfunktion der Kerzen kann die Katalysatoren beschädigen. Abgassysteme dauerten vor 1990 etwa drei bis vier Jahre. Auch wenn sie länger halten, sollten sie nicht als zu lang angesehen werden. Fahrzeuge, die 5 oder mehr Jahre haben sollten, den Schalldämpfer und das gesamte Abgassystem von einem Fachmann oder zwei jedes Jahr überprüft haben, auch wenn Sie, wie seltsame Farbe Rauch oder bestimmte Töne keine Probleme feststellen.