ENTSCHEIDEN SIE AUF EINEM GEWEBE, FARBE UND MATERIEREN SIE DIE STÜHLE

Jetzt ist das der Spaßteil … zumindest für mich. Einige Leute erhalten völlig überwältigt mit allen Stoff, Farben und Muster Entscheidungen für Stühle. Ich kann sehen, warum. Wenn Sie benutzerdefinierte Stoff wählen Sie möglicherweise nicht in der Lage, einen Stuhl zurückzugeben, wenn Sie einen Fehler machen! YIKES!

Hier sind ein paar Dinge, die helfen …

Bei der Entscheidung über ein Stoff überlegen denken. Passen Sie die Menge an Verschleiß ein Stuhl erhalten mit der Haltbarkeit und Fleckenbeständigkeit ein Stoff hat.

Beim Denken der Farbe denke an WASH. Wie in der Farbe waschen. Welche Gesamtfarbe wünschen Sie, daß Ihr Stuhl und Raum innen gewaschen werden? Möchten Sie es mit dem Rest Ihres Zimmers koordinieren? Oder wird dieser Stuhl bringen eine dringend benötigte Pop von Farbe in ein Zimmer? Wird diese Farbe den Test der Zeit (in meinem Buch, dass 7-10 Jahre für die meisten Stühle) oder werden Sie es müde? Kann dieser Stuhl bei Bedarf in einen anderen Teil Ihres Hauses verlegt werden?

Jetzt über WOW denken, wenn Sie denken, Muster. Muster bringen eine gewisse Wow-Faktor mit. Fette, geometrische, botanische, abstrakte, subtile, Streifen, Karos, Plaids, Korbflechten, Hounds Zahn, ombre, Tapisserie und Paisley sind nur einige der Hunderte von interessanten Mustern zu holen. Finden Sie ein Muster, das mit den anderen Sachen in Ihrem Raum arbeitet.

Der Zahn des großen Hundes ist für unser sehr neutrales Familienzimmer perfekt, das wenig Aufregung benötigte. Und es ist eine Liege! Dieser große Stuhl kam von Lazy Boy.
GEWICHT QUALITÄT UND PREISPUNKT

Qualität versus Preis Punkt kann nicht genug betont werden. Ich habe diese Lektion auf sehr harte Weise gelernt.

Als ich eine junge Hausfrau war, war ein “bestimmtes Holz und Stil” all die Wut. Bobby und ich sparte für 5 Jahre, um einige sehr kostspielige Esszimmermöbel im neuesten Stil zu kaufen. Es war herrlich! Und ist noch in erstaunlicher Form bis zum heutigen Tag. Aber ich habe es nach 10 Jahren müde. Und in 20 Jahren war es wirklich veraltet und machte meine Heimat aussehen datiert!

Die Möbel waren immer noch exquisit, aber weg war meine Liebe für sie.

Wir haben diese Möbel für fast 30 Jahre gehalten, weil wir so viel Geld in sie investiert hatten, dass wir es nicht in gutem Glauben loswerden konnten. Ich habe die Stühle gemalt und liebe sie, aber der Tisch (obwohl so erstaunlich) ist nicht das, was ich will … überhaupt. (Ich lasse Sie auf ein kleines Geheimnis … stellen Sie sicher, dass Sie kommen Mitte November und sehen Sie meine neue Tabelle!)

Mein bester Rat für dich ist … NICHT … Ich wiederhole … NICHT mehr in Möbel investieren. Wenn Sie das Einkommen haben, um Ihre Möbel zu wechseln, dann gehen Sie Mädchen! Aber wenn Sie wie die meisten von uns sind, bitte hören Sie mir! Nur in Möbel für die letzten 7 bis 10 Jahren investieren. Das ist mein Mantra! Und wenn es ein Akzentstück ist oder Sie eine trendige Farbe oder ein Muster gewählt haben, machen Sie das 5-7. Das einzige, was ich zahlen würde mehr für ein großes Sofa (wegen der Verschleiß) und eine Matratze (weil eine gute Nachtruhe ist unbezahlbar).

Dieser kleine Akzentstuhl kam von HomeGoods. Es war sehr billig. Es ist ein lustiger Akzentstuhl in einem unserer Gästezimmer. Weil es nicht viel Verschleiß bekommen wird es wahrscheinlich gut halten.